Das Buch Tanja – deutsch – hebräisch

26.10.2011                      28.Tischrei. 5772

Neue Auflage:

Das Buch Tanja – deutsch – hebräisch

Zu den am häufigsten gedruckten jüdischen Büchern gehört das Buch “Tanja”, das seit dem ersten Druck im Jahre 1796, in über 5’000 Ausgaben gedruckt wurde.

Das Buch wird als wichtigstes Werk des Chabad Chassidismus angesehen. Es nimmt vier Jahrtausende jüdischer Weisheit und kondensiert sie um die grossen persönlichen und existentiellen Fragen des Lebens zu beantworten. Das Buch Tanja hat die Art, wie wir über G-tt, die menschliche Seele, die Welt und unseren Platz darin nachdenken, revolutioniert. Der Autor, Rabbi Schneor Salman von Lijadi, einer der ersten Exponenten des Chassidismus, zeichnet einen praktischen Weg auf, wie der Mensch ein spirituelles Leben im Einklang mit seinem Wesen und Lebensaufgabe führen kann.

Am Chol Hamoed Sukkot trafen sich in Darmstadt, Deutschland, Schluchim, Rabbiner und andere Interessierte aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien um den Druck des ersten zweisprachigen hebräisch/deutschen Tanja zu erleben. Eine Sukka wurde draussen vor der Druckerei für das Farbrengen und das traditionelle “Lechajim” aufgestellt und aus den ersten Druckfahnen wurde gelernt….