Das Chanukka-Wunder

10.12.2012                      26.Kislew. 5773                      Channuka 2

Judentum:

Das Chanukka-Wunder

Der zweite Text in unserer Reihe historischer Chanukka-Geschichten stammt von Ignaz Maybaum. Maybaum, 1897 in Wien geboren, studierte an der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums in Berlin und wurde 1926 zum Rabbiner ordiniert. 1939 konnte er nach England emigrieren, wo er nach Kriegsende unter anderem am Leo Baeck College lehrte. Seine kurze Überlegung über das Wunder von Chanukka erschien im Dezember 1933 in der Zeitschrift “Der Morgen”.

Chanukka, das Tempelweihefest, gemahnt uns an die Grundlage unserer jüdischen Existenz. Gegen alle menschliche Berechnung versiegte das Öl nicht, und das Lämpchen leuchtete. Die Menora erinnert uns an das immer wieder sich bewährende Wunder der jüdischen Geschichte. Durch nichts anderes als durch das göttliche Wunder, aber dadurch in aller Unaufhebbarkeit, ist die Existenz Israels eine Möglichkeit in der Welt….