Das deutsche Selbstbild muss sich ändern

13.03.2012                      19.Adar. 5772

Deutschland:

Das deutsche Selbstbild muss sich ändern

Gauck und die Geschichte: Der Historiker Thomas Weber widerspricht Hannes Stein.

Wenn wir Hannes Stein ("Wer kennt einen solchen Genozid?", "Die Welt", 6.3.) Glauben schenken, steht uns mit Joachim Gauck ein Präsident ins Haus, der uns in die vorweizsäckerische graue Vorzeit schickt. Mit Gauck werde es eine Relativierung des Holocaust geben, er werde den Judenmord dumpf mit den Verbrechen des Kommunismus gleichsetzen. Die Wahl bedeute einen großen Rückschritt für das Selbstbild der Deutschen. In Wirklichkeit dürfen wir getrost das Gegenteil erwarten, sollten uns aber dennoch auf eine Änderung des Geschichts- und Selbstbilds der Deutschen einstellen….