„Das ist ein absolutes Desaster“

02.10.2011                      05.Cheschwan. 5772

Palästina in der UNESCO:

„Das ist ein absolutes Desaster“

Die SPD kritisiert das deutsche Votum gegen eine Unesco-Mitgliedschaft Palästinas. Für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Erler steht Deutschland in Europa „wieder als handlungsunfähig da“.

In der Opposition gibt es Kritik am deutschen Votum gegen die Aufnahme Palästinas als Unesco-Vollmitglied. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Erler sagte im ZDF, „wir stehen wieder als handlungsunfähig da in Europa, das ist ein absolutes Desaster“. Deutschland hatte am Montag in Paris gemeinsam mit Amerika gegen den Antrag gestimmt, Frankreich votierte offenbar kurz entschlossen dafür, Großbritannien enthielt sich der Stimme. Nachdem der Antrag mit 107 Stimmen angenommen worden war, kündigte Washington an, seine Mitgliedszahlungen an die Organisation einzustellen….