Das kleine Saarland begehrt auf – gegen rechtsextremistische Tendenzen

29.12.2010                     22.Tevet, 5771

Gegen Rechts:

Das kleine Saarland begehrt auf – gegen rechtsextremistische Tendenzen

Kein schönes Land für Udo Pastörs… Im Jahresrückblick über die rechtsextremen Ereignisse in den verschiedenen Bundesländern ist das Saarland an der Reihe.

Das kleinste Flächen-Bundesland konnte sich in der Vergangenheit nicht immer rühmen, wenn es um die Bekämpfung gegen den wachsenden Rechtsextremismus und gar den Nationalsozialismus geht (1935 gewollter Anschluss an das Deutsche Reich). Bis vor einigen Jahren war die verbotene rechtsextreme Kameradschaft "Saarsturm" in Saarlouis noch aktiv. Diese wurde zwar verboten, aber ist unter anderem Namen wohl immer noch aktiv….