Das Wochenfest Schavuot II

08.06.2011                      6.Siwan, 5771                      Schawuot 1

Judentum:

Das Wochenfest Schavuot

Broccolipai, verschiedene Arten von Käse, guter Wein und als Dessert Käsekuchen, süße Wasser- und Honigmelonen, Trauben ohne Kerne, Pfirsiche, Nektarinen, eine Weizengarbe als Dekoration. So wird das Schavuotfest – das Fest der Erstlingsfrüchte und des Wortes – gefeiert. Der Synagogenbesuch dauert an diesem Fest, das am Dienstagabend beginnt, eine ganze Nacht.

Anweisungen, dieses und andere Feste zu feiern, finden sich in 3. Mose 23 und 5. Mose 16: "Der Herr redete mit Mose und sprach: Sage den Kindern Israel und sprich zu ihnen. Dies sind die Feste des Herrn, die ihr ausrufen sollt als heilige Versammlungen; dies sind meine Feste…" Das Volk lagerte noch in der Wüste, als der Herr es durch Mose auf den Einzug in das verheißene Land vorbereitete: "Wenn ihr in das Land kommt, das ich euch geben werde, und es aberntet, so sollt ihr die erste Garbe eurer Ernte zu dem Priester bringen…Danach sollt ihr zählen vom Tage nach dem Sabbat, da ihr die Garbe als Schwingopfer darbrachtet, sieben ganze Wochen…nämlich fünfzig Tage und dann ein neues Speiseopfer dem Herrn opfern."…