Deggendorf in christlichen und jüdischen Nachschlagewerken

06.06.2012                      16.Siwan. 5772

Bayern:

Deggendorf in christlichen und jüdischen Nachschlagewerken

Deggendorf in Niederbayern hat in der jüdischen Geschichte Bayerns und Deutschlands eine ganz besondere Rolle gespielt, obwohl die Stadt lange Zeit klein und unbedeutend war. Ein Judenpogrom aus dem 14. Jahrhunderts, dessen mörderische Folgen sowie dessen schändliches Nachwirken noch bis kurz vor Beginn des dritten Jahrtausends werden von christlichen und von jüdischen Lexikonredaktionen erwartungsgemäß höchst unterschiedlich wahrgenommen und wiedergegeben.

In etwa in der Mitte zwischen den beiden katholischsten (größeren) Städten Deutschlands, Regensburg und Passau, nahe der Mündung der Isar in die Donau gelegen, zudem wohlhabend und an Einwohnerzahl stetig zunehmend, erfreut sich Deggendorf allgemeiner Beliebtheit….