Der Sinai, Mursis neues Problem

07.08.2012                      19.Aw. 5772

Ägypten:

Der Sinai, Mursis neues Problem

Israel war auf den tödlichen Anschlag im Sinai vorbereitet – Ägypten nicht. Kairo muss nun den Terror auf der Halbinsel bekämpfen, ganz im Sinne Israels.

Es ist erst wenige Tage her, als sich Ägyptens neuer Innenminister Ahmad Jamal a-Din über eine Gefahrenmeldung der israelischen Antiterrorbehörde mokierte. Sie lautete,  den Sinai sofort zu verlassen, weil dort ein Attentat unmittelbar bevorstehe. "Ägypten nimmt israelische Warnungen zwar ernst, aber die meisten verfolgen nur das Ziel, Touristen einzuschüchtern und die Besucherströme vom Sinai nach Eilat umzuleiten", entgegnete darauf Innenminister a-Din. Doch weit gefehlt: In der Nacht zum Montag ereignete sich an der ägyptisch-israelischen Grenze das schwerste Attentat seit Jahren. Terroristen töteten mindestens 16 ägyptische Grenzschützer….