Der Spion, der vom Himmel fiel

18.05.2012                      26.Ijar. 5772                    Tag 41 des Omer

Israelische Spione:

Der Spion, der vom Himmel fiel

Ein toter Vogel mit israelischer Beringung wird in der Türkei zum Politikum.

Es gibt Friedenstauben, sprechende Papageien und diebische Elstern. Eine neue Spezies ist offenbar der israelische "Spionagevogel". Zumindest befürchteten das türkische Behörden, nachdem ein Landwirt auf seinem Acker einen verdächtigen Kadaver entdeckt hatte. Medienberichten zufolge trug das Tier am Bein eine eindeutige Markierung mit der Aufschrift "Israel". Die Beringung allein aber machte den Vogel noch nicht zum Spion. Erst in Kombination mit seinen übergroßen Öffnungen am Schnabel kam der Verdacht auf, dem verendeten Tier könnte vom israelischen Geheimdienst ein Überwachungsinstrument implantiert worden sein. So übergab das Landwirtschaftsministerium den Kadaver dem Geheimdienst in Ankara….