Der Süd-Sudan ist Israels Freund in Afrika

02.09.2011                      03.Elul, 5771

Süd-Sudan:

Der Süd-Sudan ist Israels Freund in Afrika

Der Knessetabgeordnete Danny Danon hat den Süd-Sudan besucht und ist mit dem Präsidenten Salvi Kiir zusammengetroffen.

Dieser erzählte ihm, dass die Hamas in dazu aufgefordert habe, alle Beziehungen zu Israel abzubrechen, denn der Sudan sei ein moslemisches Land. Obwohl dieser Staat erst etwas länger als zwei Monate existiert, ist diese junge Nation bereits in das Geschehen in Nahost verwickelt. Kiir erklärte den Hamas-Gesandten jedoch, dass entgegen dem nördlichen Teil des Landes der Süd-Sudan nicht moslemisch sei. Kiir plant, die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken und will der Bitte Danons folgen, eine süd-sudanische Botschaft in der Hauptstadt Jerusalem zu errichten. Der Vize-Parlamentssprecher des jungen Landes, Daniel Akot, erklärte, dass Israel wie ein großer Bruder für den Sudan sei….