Der unpolitische Bergsteiger

30.05.2012                      09.Siwan. 5772

Porträt:

Der unpolitische Bergsteiger

Er träumte davon, der jüngste Israeli auf dem Gipfel des Mount Everest zu werden, doch er gab den Traum auf, um einem türkischen Bergsteiger das Leben zu retten. Jetzt soll der 24-jährige Nadav Ben-Yehuda von Präsident Schimon Peres mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet werden. Doch der bescheidene Kletterer möchte die Auszeichnung gar nicht haben. Er sagt: "Ich habe von anderen gehört, die diese Auszeichnung erhalten haben. Ich glaube nicht, dass ich das gleiche Kaliber wie sie habe."…