Deutsch-Jüdisches Gedächtnis bedroht

08.07.2012                      18.Tammus. 5772                      Fasten im Tammus

Leo-Baeck-Institut:

Deutsch-Jüdisches Gedächtnis bedroht

Nirgendwo sonst auf der Welt konzentriert sich so viel deutsch-jüdische Geschichte wie im Leo-Baeck-Institut in New York. In den USA und Deutschland wird heftig um die Zukunft des Hauses gerungen.

Die Haarwellen der gepflegten 86-Jährigen sitzen perfekt. Geduldig arbeitet Marianne Salinger an einem Schreibtisch am Leo-Baeck-Institut, einem roten Backsteinbau an der 16. Straße in New York. Sie überträgt die in Sütterlin geschriebenen Briefe einer jüdischen Mutter an ihre Töchter in Amerika. Die Szene wirkt buchstäblich wie aus der Zeit gefallen….