„Die Juden waren schneller in der Moderne“

13.10.2012                      27.Tischrei. 5773                      Bereschit, Schabbat Mewarchim

Götz Aly:

„Die Juden waren schneller in der Moderne“

Die Gleichheitsideologie der Sozialdemokratie hat den Judenhass mitverursacht, behauptet der deutsche Historiker. Triebfeder des Antisemitismus: der Neid der weniger Erfolgreichen.

Der lange Schatten des Antisemitismus“ hieß eine Tagung der Uni Wien, bei der auch der deutsche Historiker und Journalist Götz Aly auftrat. Er hat in diesem Wintersemester die Sir-Peter-Ustinov-Gastprofessur inne. „Die Presse“ befragte ihn zu seinem jüngsten viel beachteten, auch umstrittenen Buch „Warum die Deutschen? Warum die Juden? Gleichheit, Neid und Rassenhass – 1800 bis 1933“….