Die sechs Tage des November-Pogroms 1938

08.11.2013                      05.Kislew.5774

Vor 75 Jahren:

Die sechs Tage des November-Pogroms 1938

Vor 75 Jahren nahmen die Nazis ein Attentat in Paris zum Anlass, landesweit Pogrome zu inszenieren. Die Schändung von Tausenden Synagogen und Geschäften eröffnete den Weg in den Holocaust.

Es war eine Zäsur: Vor 75 Jahren, in der zweiten Novemberwoche 1938, fand in Deutschland das schlimmste Pogrom in Mitteleuropa seit mehreren hundert Jahren statt. Hitler-Anhänger ließen ihrem Antisemitismus freien Lauf, setzten Synagogen in Brand, demütigten Zehntausende Juden, brachten mehrere hundert um. 30.000 Juden wurden in Konzentrationslager gebracht und oft grausam misshandelt….