Die Spur führt in den Iran

21.07.2012                      02.Aw. 5772                      Matot-Massei

Terror in Bulgarien:

Die Spur führt in den Iran

In Israel glaubt man, den Auftraggeber des Burgas-Attentats bereits zu kennen. Durch den Terrorakt droht die Lage im Nahenosten zu eskalieren.

Das ausgebrannte Buswrack am Flughafen des bulgarischen Ferienparadieses Burgas, in dem neben dem Fahrer fünf israelische Touristen und der Attentäter starben, hat schlimmste Befürchtungen geweckt. Kommentatoren in Israel sehen in dem Terrorakt ein böses Omen, was in der angespannten Lage in Nahost noch alles kommen könnte….