„Dieses Mal eröffneten sie das Feuer“

19.08.2011                      19.Aw-Elul, 5771

Anschläge in Israel:

„Dieses Mal eröffneten sie das Feuer“

Augenzeugen der Terroranschläge berichten. Die Betroffenen dachten zunächst, ägyptische Soldaten hätten geschossen. Aber die Angreifer kamen wohl aus dem Gazastreifen.

Busfahrer Benni Bilawski (60) ist gestern in den Mittagsstunden mit seinem Bus der Linie 392 im Süden Israels auf der Strecke von Beer Schewa nach Eilat unterwegs. „Für mich war es eine Routinefahrt“, berichtet er später. „Ich fuhr auf der Straße nahe der Grenze in Richtung eines ägyptischen Postens. Da stehen immer Soldaten, aber dieses Mal eröffneten sie das Feuer auf meinen Bus.“

Der Anschlag auf den Bus ist nur der erste Terrorakt in einer ganzen Serie von Anschlägen im Süden Israels. Im Bus stirbt ein Mensch, sieben Personen werden verletzt, 20 erleiden einen Schock….