Diplomatie lebt von der Hoffnung auf das Gute

24.09.2012                      08.Tischrei. 5773

Kommentar:

Diplomatie lebt von der Hoffnung auf das Gute

Mit den Botschaftsattacken in Nordafrika und Nahost ist der Tiefpunkt der Diplomatie erreicht. Und doch brauchen wir sie, denn ist die Gewalt vorbei, bricht die Stunde der Gespräche wieder an.

Der Duden nennt als Synonyme für Diplomatie klassische Tugenden wie Gewandtheit, Klugheit, Taktik und Verhandlungskunst. Das alles passt zum landläufigen Bild des herrschaftlichen und elitären Diplomaten, der wortgewandt und geschickt auf internationalem Parkett herumtänzelt….