Ein Kindertraum

21.05.2012                      29.Ijar. 5772                    Jom Kippur Katan; Tag 44 des Omer

Nicole 30 Jahre nach dem Grand Prix:

Ein Kindertraum

1982 sang sich Nicole ganz friedlich in den Olymp. Das Volk liebte ihren Beitrag zum Grand Prix. Mittlerweile sind 30 Jahre sind vergangen.

Ihr Kleid hat sich Nicole im Münchner Modesalon Gisela „ersessen“: Stunde um Stunde wurden auf den schwarzen Stoff Strasssteine aufgenäht – bis Ralph Siegel endlich zufrieden war. Nicoles Produzent hatte sich das Fernsehstudio 4 des Bayerischen Rundfunks in München genau angesehen. Danach ließ er das Kleid an die schwarzen Kulissen mit ihren kleinen Lichtern anpassen. Die Zuschauer sollten sich beim Grand-Prix-Vorentscheid ganz auf das Gesicht von Nicole, das zusätzlich von einem weißen Kragen eingerahmt war, und auf ihre weiße Gitarre konzentrieren….

Das Volk liebte ihr Lied. Die  Friedensbewegung konnte sich mit dem Teenager nicht anfreunden, der glaubte, die Welt mit einem Lied verändern zu können. Die Deutsche aber bekam nicht nur zwölf Punkte aus Israel, sondern auch eine Einladung der israelischen Armee. Und so sang sie kurz nach ihrem Sieg vor Soldaten in Tel Aviv ihre Friedensbotschaft. „Die Frauen und Männer saßen mit ihren Gewehren vor mir und fassten sich drei Minuten lang an den Händen. “ Es sei ein „Grand Prix der Stille“ gewesen – der vielleicht bewegendste Moment ihres Lebens. „A Little Peace“ schaffte es danach sogar in Großbritannien auf Platz eins, noch ein Rekord….