Eine Mücke öffnet den Kopf

30.11.2011                      04.Kislev. 5772

Arabische Theaterstücke:

Eine Mücke öffnet den Kopf

„Lila Risiko Schachmatt“: Im Heimathafen Neukölln begann eine Reihe mit arabischen Stücken.

Nour ist eine tolles Karrieremädchen: Sie ist sechsundzwanzig Jahre alt, hübsch, hat eine Festanstellung als Journalistin und obendrein einen taufrischen Liebhaber. Dass Ahmad nichts verdient, tagelang an politischen Artikeln schreibt, die keiner liest, und immer gereizter reagiert auf die routinierte Wohlstandswelt um sich herum, macht Nour nichts aus. Sie bezahlt die Wohnung, in der sich beide heimlich treffen, und hofft, dass bald auch Ahmad einfach die Bequemlichkeit liebt. So kommt Nour wie immer herein, räkelt sich lasziv auf der Matratze und schwärmt von ihrer erfolgreichen Arbeit, bis Ahmed der Kragen platzt: Wie kann man denn ihre Artikel über Partys und Restauranteröffnungen Journalismus nennen?…