Einzigartige Funde in antiker Synagoge

20.07.2012                      01.Aw. 5772                      Rosch Chodesch

Einzigartige Funde:

Einzigartige Funde in antiker Synagoge

Ein internationales Forscherteam hat in Israel einzigartige Funde in einer Synagoge aus byzantinischer Zeit gemacht. Dazu gehören ein verzierter Basaltstein, ein Steinsitz für den Leiter der Synagogengemeinschaft sowie ein reich verziertes Podium. Die Funde belegen die Wichtigkeit von Synagogen als Zentren des damaligen religiösen und sozialen Lebens, wie die Archäologen berichten.

In Horvat Kur, einem galiläischen Dorf in der Nähe des Sees Genezareth in Israel, entdeckte ein internationales Team von Spezialisten und Studierenden bereits 2010 eine antike Synagoge. Sie stammt aus dem 4. bis 5. Jahrhundert nach Christus. Nun vermeldet das Grabungs-Team einen neuen Erfolg: Erstmals wurden diverse Funde in einer einzigartigen Konstellation entdeckt – zum Beispiel Haushaltskeramik aus spätrömischer und frühbyzantinischer Zeit (4./5. Jh. n. Chr.)….