Erdogan in Kairo

13.09.2011                      14.Elul, 5771

Hintergrund:

Erdogan in Kairo

Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan besucht Ägypten, um nach eigenen Angaben die Demokratiebewegung in Ägypten zu fördern. Erdogan tut auf diese Weise einen weiteren Schritt in Richtung seines Traums einer Wiederbelebung des 1917 zerfallenen osmanischen Reiches.

Kairo ist der beste Ort, sich selber an die Spitze der muslimisch-arabischen Welt zu stellen, zumal bisher Ägypten die Rolle inne hielt. Doch seit dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak und seit dem von aller Welt verurteilten Sturm auf die israelische Botschaft tut sich Kairo zunehmend schwer, seinen Führungstitel zu verteidigen….