Erich Fromm: Die unerschütterliche Liebe zum Leben

19.04.2011                      15.Nisan, 5771                      Pessah 1

Porträt:

Erich Fromm: Die unerschütterliche Liebe zum Leben

Millionen Menschen ist Erich Fromm weltweit durch seine Bücher Die Kunst des Liebens undHaben oder Sein bekannt geworden. Die Gesamtauflage seiner ca. 40 Bücher wird auf über 50 Millionen Exemplare geschätzt. Am 23. März wäre der 1900 in Frankfurt am Main geborene Sozialpsychologe und Humanist einhundert Jahre alt geworden.

In einer Rabbiner-Familie aufgewachsen, studierte Fromm zunächst in Heidelberg Soziologie und machte in Berlin eine Ausbildung zum Psychoanalytiker. Als Wissenschaftler bekannt wurde Fromm durch seine Psychoanalyse der Gesellschaft und gesellschaftlicher Vorgänge. In den dreissiger Jahren entwickelte er als Mitglied der sogenannten Frankfurter Schule das Konzept des "autoritären Charakters". 1934 emigrierte er in die USA und wurde dort nach Freud und Jung zum wichtigsten Vertreter der Psychoanalyse in der amerikanischen Öffentlichkeit….