EU, UNO, USA wollen Palästinenser-Vorstoß verhindern

19.09.2011                      20.Elul, 5771

Staatsgründung:

EU, UNO, USA wollen Palästinenser-Vorstoß verhindern

Die Palästinenser sollen in letzter Minute davon abgebracht werden, die Aufnahme als Staat in die UN zu beantragen. Israel bereitet sich derweil auf eine mögliche neue Intifada vor.

Die internationale Staatengemeinschaft ringt um neue Friedensgespräche zwischen Israel zu den Palästinensern. US-Außenministerin Hillary Clinton und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton trafen sich dazu am Sonntag in New York. Sie wollen die Palästinenser in letzter Minute davon abbringen, bei der am Mittwoch beginnenden UNO-Vollversammlung einen Antrag auf die Aufnahme als 194. Staat in den Vereinten Nationen zu stellen. Es wird befürchtet, dass dies zu einer schweren Krise im Nahost-Konflikt führen könnte….