Familie aus USA verklagt PA wegen Terror

16.08.2011                      16.Aw-Elul, 5771

Justiz:

Familie aus USA verklagt PA wegen Terror

Eine Familie in den USA hat einen Zivilprozess gegen die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) erwirkt. Das Berufungsgericht in Washington gab dem Antrag am Sonntag statt. Konkret geht es um einen Bombenanschlag mit drei Todesopfern.

Mark Parsons, Auftragnehmer des Auswärtigen Amts der USA, sowie zwei Wachmänner waren im Oktober 2003 von einer Bombe am Straßenrand getötet worden. Die drei Männer waren mit einem Konvoi des Auswärtigen Amts unterwegs im Gazastreifen. Neun Jahre später kann Parsons Familie nun die PA verklagen. Das berichtet die Tageszeitung "Jediot Aharonot"….