Feier: Talmud-Zyklus nach sieben Jahren beendet

01.08.2012                      13.Aw. 5772

Judentum:

Feier: Talmud-Zyklus nach sieben Jahren beendet

Zehntausende ultraorthodoxe Männer haben am Montagabend in Israel den Abschluss des Talmud-Zyklus gefeiert. Alle siebeneinhalb Jahre beenden gläubige Juden das Studium des Babylonischen Talmud, nachdem sie jeden Tag eine Doppelseite gelesen haben.

Im Jerusalemer Teddy-Stadion versammelten sich 20.000 Männer zu einer Feier, welche die Schass-Partei organisiert hatte. Deren geistlicher Führer, Rabbi Ovadja Josef, und weitere Rabbiner wurden von den Besuchern besonders begrüßt. In Tel Aviv nahmen 11.000 Männer an einer Veranstaltung im Jad-Elijahu-Stadion teil. Hier hatte die Organisation „Dirschu“, die das Studium der jüdischen heiligen Schriften in aller Welt fördert, die Verantwortung übernommen. Dies berichtet die Zeitung „Jerusalem Post“….