Flüchtlinge in Nahost

16.05.2011                      12.Ijar, 5771                      Tag 27 des Omer

Flüchtlinge:

Flüchtlinge in Nahost

Der Tag der "Nakba", der "Katastrophe", erinnert an Flucht und Vertreibung der Palästinenser im Krieg von 1948/49. Der Historiker Benny Morris geht davon aus, dass es sich damals um 600 000 bis 760 000palästinensische Flüchtlinge handelte, die Vereinten Nationen zählten etwa 711 000. 

Seltener wird über die jüdischen Flüchtlinge geredet, die sich infolge des arabisch-israelischen Krieges ebenfalls zur Flucht genötigt sahen oder aktiv vertrieben wurden. So wurde die jüdische Bevölkerung in arabischen Ländern zwischen 1948 und 1958 von 856 000 auf 475 000 fast halbiert. Bis Mitte der 70er-Jahre hatten mehr als 820 000 Juden die arabischen Länder verlassen….