Frankfurt Skyliners: Pokerface und Showmaster

26.07.2011                      24.Tammus, 5771

Sport:

Frankfurt Skyliners: Pokerface und Showmaster

Muli Katzurin geht seine neue Aufgabe als Cheftrainer der Frankfurt Skyliners mit Entschlossenheit an, legt aber Wert darauf, sich nicht in die Karten schauen zu lassen.

Der Umbruch ist noch nicht vollzogen. Noch präsentiert sich die Internetseite der Frankfurt Skyliners im gewohnten Bild, das geprägt wird vom Namenszug des inzwischen in die zweite Reihe der Förderer zurückgetretenen Sponsors Deutsche Bank. Wer sich telefonisch mit dem Basketball-Bundesligaklub in Verbindung setzt, wird aber schon mit dem neuen Namen des Profiklubs begrüßt: „Fraport Skyliners“. Vieles, nicht nur der Name, wird in der kommenden Saison neu sein bei der einstigen Mannschaft von Cheftrainer Gordon Herbert, die im Play-off-Halbfinale knapp gegen Alba Berlin ausgeschieden war. Genau dorthin hat sich der Kanadier Herbert nach Saisonende verabschiedet. Dafür wechselte Muli Katzurin, der israelische Interimstrainer der Berliner, nach Frankfurt….