Französische Imame besuchen Yad Vashem

16.11.2012                      02.Kislew. 5773

Arabische Welt:

Französische Imame besuchen Yad Vashem

Französische Imame haben am Dienstag die Gedenkstätte Yad Vashem besucht und dort der Holocaustopfer gedacht. Die muslimischen Geistlichen machen derzeit eine fünftägige Reise durch Israel.

„Wenn ich in der Zeit des Holocaust gelebt hätte, wäre ich auf der Seite derjenigen gewesen, die Juden gerettet haben. Keine Religion rechtfertigt das Töten“, schrieb der Imam der Glaubensgemeinschaft aus dem französischen Drancy, Hassen Chalghumi, in das Gästebuch von Yad Vashem. Mit einer Gruppe von 20 französischen Imamen besuchte er die Holocaust-Gedenkstätte in Israel, wie die Tageszeitung „Times of Israel“ berichtet….