Frauen in der jüdischen Tradition

27.02.2013                      17.Adar. 5773

Frag den Rabbi:

Frauen in der jüdischen Tradition

Die Frage lautete, ob die jüdische Tradition eher chauvinistisch oder eher frauenfreundlich ist?

Diese Frage wird, nicht ganz zu Unrecht, oft von Frauen gestellt. Belege für das Für und Wider könnte man zur Genüge finden. Im Talmud heißt es richtig: Drehe und wende die Lehre immer wieder, denn alles ist in ihr enthalten. Die Bibel sagt z.B., dass die Frau bitterer als der Tod sei (Prediger 7, 26) und der nach jüdischer Tradition selbe Autor (König Salomo) sagt aber auch: „Wer eine Frau gefunden, hat Gutes gefunden“ (Sprüche 18, 22). Mit einer direkten Aussage, mit einem gezielten Zitat kann man der Sache nicht näher kommen. Wie auch sonst im Leben, verraten meistens die scheinbar nebenher und rein zufällig gemachten Äußerungen die Einstellung, die sich sonst nicht klar zu erkennen gibt….