Friedenstaube für Friede Springer

02.10.2011                      05.Cheschwan. 5772

Ehrung:

Friedenstaube für Friede Springer

Eine "Akademische Causerie" in Berlin.

Immer wenn die Verlegerin Friede Springer zu einer "Akademischen Causerie" im Journalistenclub der Axel Springer AG in Berlin einlädt, kann man sicher sein, einen geistreichen und zugleich unterhaltsamen Abend zu erleben. Gemeinsam mit Günter Stock, dem Präsidenten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, gelingt es ihr seit Jahren, interessante Wissenschaftler zum Vortrag zu bitten. Doch bevor die Neuropsychologin und Kognitionswissenschaftlerin Angela D. Friederici ihren Vortrag begann, wurde Friede Springer selbst, die Vorsitzende des Fördervereins der Akademie, auf die Bühne gerufen. Günter Stock überreichte ihr eine goldene Friedenstaube des Künstlers Richard Hillinger. Der schuf 2008, zum 60. Geburtstag der UN-Menschenrechtscharta, 30 dieser Tauben, die seither Menschen auf der ganzen Welt "zufliegen", die sich der Völkerverständigung und Förderung der Wissenschaften widmen….