Gegen den Strom. Gegen Bashar al-Assad

15.06.2011                      13.Siwan, 5771 

Aktivistin auf dem Golan:

Gegen den Strom. Gegen Bashar al-Assad

Eine junge Aktivistin kämpft im Drusendorf Majdal Shams, in dem von Israel kontrollierten Teil der Golanhöhen, gegen die konservative Gesellschaft und für ein freies Syrien. Ihr Name ist Shefa und sie ist 25. Als eine, die gern mit den Traditionen bricht, hat sie sich in dem kleinen Ort schon einen Namen gemacht. „Ich bin nicht scheu zu sagen, was ich zu sagen habe. Ich bin eine Minderheit, aber die richtige", sagt sie selbstbewusst.

Seit dem „Nakba-Tag" am 15. Mai, als hunderte Palästinenser aus Syrien die Grenze zu Israel stürmten, ist es wieder ruhig geworden in dem 8.800-Seelen-Dorf. Graue und braune Einfamilienhäuser sind hier wie Stufen den Berg hinauf gebaut. Es ist ruhig und die Sonne steht gerade im Mittagszenit. „Ich weiß, es ist sehr früh. Aber ich brauche ein Bier", sagt Shefa….