Hakenkreuz und Davidstern: Über die Grenze der Kritik

19.07.2011                      17.Tammus, 5771                     Fasttag im Tammus

Kritikproblem:

Hakenkreuz und Davidstern: Über die Grenze der Kritik

Der Verein Aachener Friedenspreis (AFP) ist in erheblichen Schwierigkeiten – und das schon seit Monaten. «Das Antisemitismus-Problem im Aachener Friedenspreis ist lange bekannt.»

Mit dieser Feststellung eröffnete der Vorsitzende Karl Heinz Otten die jüngste außerordentliche Mitgliederversammlung seines Vereins – ausdrücklich «in der Erkenntnis, dass sich kein Konsens erzielen lässt». Seit geraumer Zeit herrschen in den eigenen Reihen Unruhe, weil sich der Verein schwertut, die Grenze zwischen Kritik an der Politik des Staates Israel und antisemitischen Ressentiments zu ziehen.
Eine Mitgliederversammlung Ende April zu diesem Thema hatte nach Aussage mehrerer Teilnehmer unter einer hochemotionalen Atmosphäre und heftigen gegenseitigen Attacken gelitten. So kamen viele Mitglieder am vorigen Freitag mit großer Anspannung zum Treffen im Philipp-Neri-Haus. Versammlungsleiter Dieter Spoo bat nachdrücklich um «Sachlichkeit und eine angemessene gemeinsame Kommunikationsebene»….