Hamas-Gericht belegt Banken mit Geldstrafen

18.11.2011                      21.Cheschwan. 5772

Gaza:

Hamas-Gericht belegt Banken mit Geldstrafen

Zwei Banken im Gazastreifen müssen hohe Summen an Gebühren und Geldstrafen zahlen, weil sie die Steuerhoheit der Hamas-Regierung nicht akzeptieren. Dies verfügte ein Gericht in dem palästinensischen Küstengebiet.

Wie ein Vertreter der "Bank of Palestine" gegenüber der Tageszeitung "Ha´aretz" mitteilte, muss sein Geldinstitut 113 Millionen Dollar zahlen. Bei der "Palestine Islamic Bank" ist die genaue Summe nicht bekannt, weil der Gerichtsentscheid nicht veröffentlicht wurde. Bankvertreter sagten, die Entscheidung könnte sie zwingen, vorübergehend zu schließen. Zumindest sei mit einer weiteren Reduzierung des Zuganges zu Geld im Gazastreifen zu rechnen. Nach Angaben der palästinensischen Nachrichtenagentur "Ma´an" wurden elf Vorstandsmitglieder der "Bank of Palestine" angewiesen, den Gazastreifen nicht zu verlassen….