Handelsbeziehungen zwischen Israel und Jordanien verschlechtern sich

11.08.2011                      11.Aw-Elul, 5771

Beziehungen:

Handelsbeziehungen zwischen Israel und Jordanien verschlechtern sich

In Israel besteht die Sorge, dass sich die Beziehungen zu Jordanien durch den Einfluss von Gegnern einer Normalisierung verschlechtern. Bestimmte Elemente sind seit Jahresbeginn 2011 aktiv in Israels Nachbarland geworden und versuchen, die Firmen, die mit Israel Handel betreiben, in die Knie zu zwingen. Seit dem Unterzeichnen des Friedensvertrages zwischen Israel und Jordanien gibt es Stimmen, die sich dagegen aussprechen. Aber in den letzten Monaten sind diese immer lauter geworden und stellen so eine Bedrohung für die Handelsbeziehungen der beiden Länder dar. Letzte Woche hat die Versicherungsgesellschaft, zuständig für die Fahrzeuge der israelischen Botschaft in Amman bestätigt, dass die Zusammenarbeit durch den Druck bestimmter Elemente abgebrochen werden müsse. Nun sucht die Botschaft fieberhaft nach einem Ersatz….