Hassprediger erklären die „missverstandene Religion“

21.04.2011                      17.Nisan, 5771                      Chel Hamo'ed 1; Tag 2 des Omer

Hassprediger:

Hassprediger erklären die "missverstandene Religion"

Berüchtigte Islamisten sind in der Frankfurter Innenstadt bei einer Kundgebung aufgetreten. Die 1500 Zuhörer mussten sich nach Geschlecht aufteilen.

Trotz Protesten und juristischer Auseinandersetzungen sind in der Innenstadt von Frankfurt am Main umstrittene radikal-islamistische Prediger öffentlich aufgetreten. Mehr als 1500 meist jüngere Menschen waren nach Polizeiangaben auf den abgesperrten Platz in der Nähe der Hauptwache gekommen, um die Kundgebung mit dem Titel „Islam – die missverstandene Religion“ zu verfolgen.

Getrennt nach Männern und Frauen verfolgten sie zunächst die Rede des umstrittenen salafistischen Konvertiten Pierre Vogel, anschließend sprach der als Hassprediger kritisierte und von den Veranstaltern als Überraschungsgast angekündigte Abu Ameena Bilal Philips….