Hollande lobt entschlossenes Vorgehen der Polizei

08.10.2012                      22.Tischrei. 5773                      Schmini Azaret

Einsatz gegen Terrornetz:

Hollande lobt entschlossenes Vorgehen der Polizei

Nach dem Großeinsatz der Polizei gegen ein mutmaßliches salafistisches Terrornetz, bei dem ein Mann getötet wurde, hat der französische Präsident Hollande Repräsentanten der jüdischen Gemeinde im Elysée-Palast empfangen.

Bei dem Polizeieinsatz am Samstagmorgen war in Straßburg ein 33 Jahre alter Terrorverdächtiger getötet worden, drei Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann hatte das Feuer auf die Polizeibeamten eröffnet, als diese seine Wohnung stürmten. Der von den Antillen stammende, zum Islam konvertierte 33 Jahre alte Jérémie Louis-Sidney hatte bekundet, als „Märtyrer“ im Heiligen Krieg sterben zu wollen. Seine Fingerabddrücke waren auf den Resten einer Granate gefunden worden, mit der Mitte vergangenen Monats ein Anschlag auf einen jüdischen Lebensmittelladen in der Nähe von Paris verübt worden war….