Hunderttausende fordern soziale Gerechtigkeit

08.08.2011                      08.Aw-Elul, 5771

Massenproteste in Israel:

Hunderttausende fordern soziale Gerechtigkeit

Sie protestieren gegen hohe Mieten, gegen teure Kindergärten und gegen Steuern. Bis zu 350.000 Israelis sind landesweit durch die Städte gezogen. Nun hat Ministerpräsident Netanjahu ein Expertenteam mit der Prüfung der Forderungen beauftragt.

Nach den größten sozialen Protesten der israelischen Geschichte hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Sonntag ein Expertenteam mit der Prüfung der Forderungen beauftragt. Israelische Medien berichteten, an der Spitze solle Professor Manuel Trachtenberg stehen, der ehemalige Vorsitzende des Nationalen Wirtschaftsrats. Mit 18 Ministern werde auch ein großer Teil der Regierung an den Debatten beteiligt sein. Das Team solle Empfehlungen zur Lösung der sozialen Krise ausarbeiten, hieß es….