„Ich freue mich, dass ich ein Jude bin“

03.02.2014                      03.Adar I.5774

Selbstverständnis:

"Ich freue mich, dass ich ein Jude bin"

Michael Blumenthal war amerikanischer Finanzminister und ist seit 17 Jahren Direktor des Jüdischen Museums in Berlin. Ein Gespräch über seine Areligiosität, das Deutschenbild der Deutschen und Angela Merkels Handy.

Frage: Sind die deutsch-amerikanischen Beziehungen in einer Krise?

Michael Blumenthal: Auf die Frage muss man zweigeteilt antworten, im Allgemeinen und im Besonderen. Allgemein gesprochen ist es selbstverständlich, dass sich alle Länder gegenseitig "in den Topf" gucken. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, das ist normal. Ob das moralisch ist, weiß ich nicht. Aber wenn jemand in der Politik zu viel von Moral redet, wird mir immer etwas mulmig….