In der Wüste

01.02.2013                      21.Schwat. 5773

Meinung – Interventionen:

In der Wüste

Deutschland wird immer wieder vor der Frage stehen, ob es für den Frieden, von dem es träumt, Krieg führt. Oder ob es den Kopf lieber in den Sand steckt.

Ich habe einen Traum, sagt der Deutsche: Wir holen unsere Soldaten endlich heim aus Afghanistan, wo sie ohnehin nichts verloren hatten. Dann streichen wir unsere Panzer wieder oliv und stellen sie in die Lüneburger Heide. Und ins Ausland schicken wir künftig nur noch ein paar Polizisten zur Regelung des kleinen Grenzverkehrs zwischen Serbien und dem Kosovo, bewaffnet allenfalls mit Rosinendrohnen….