Iran will Waffenstillstand in Syrien

03.02.2014                      03.Adar I.5774

Interview:

Iran will Waffenstillstand in Syrien

„Das Blutvergießen in Syrien muss ein Ende haben.“ Der iranische Außenminister Zarif dringt auf einen schnellen Waffenstillstand in Syrien. Eine Lösung ohne Assad bezeichnete er im Gespräch mit der F.A.Z. als „Illusion“.

Der iranische Außenminister Dschawad Zarif dringt auf einen schnellen Waffenstillstand in Syrien. „Ob es nun einen generellen Waffenstillstand gibt oder lokale Waffenstillstände, ist gleichgültig. Das Blutvergießen muss ein Ende haben“, sagte er im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Situation in Syrien sei eine „Katastrophe“, sagte der Minister, der humanitäre Hilfe für „alle Syrer“ forderte….