Irland, Fidschi und Nepal schicken UN-Friedenstruppen in den Golan

29.07.2013                      22.Aw.5773

UN – Golan:

Irland, Fidschi und Nepal schicken UN-Friedenstruppen in den Golan

Die Vereinten Nationen haben die Krise der UN-Truppen im Golan gelöst. Die sogenannte UNDOF (United Nations Disengagement Observer Force), deren Aufgabe die Überwachung des Gebiets zwischen den Golanhöhen und dem syrischen Staatsgebiet ist, war durch den Rückzug der 380 österreichischen Soldaten im Juni erheblich reduziert worden.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gelang es nun, die Zustimmung Irlands, Fidschis und Nepals zu erlangen, mehrere Hundert Soldaten zur Verstärkung der UNDOF zu schicken. Das irische Parlament beschloss am vergangenen Donnerstag, etwa 150 Infanteriesoldaten aus Mali in den Golan zu verlegen. Diese Soldaten sind mit besseren Waffen und Fahrzeugen ausgestattet als die österreichischen Einheiten….