Islamischer Dschihad akzeptiert Waffenruhe

30.10.2011                      02.Cheschwan. 5772                       Sommerzeit endet

Raketenangriffe:

Islamischer Dschihad akzeptiert Waffenruhe

Nach einer neuen Runde der Gewalt mit zehn Toten hat die radikale Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad eine Waffenruhe akzeptiert. Abu Ahmed, Sprecher der militanten Al-Kuds-Brigaden in Gaza, teilte dies am Sonntag in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Man behalte sich allerdings das Recht vor, auf künftige Angriffe Israels zu reagieren. «Wir haben ein Gleichgewicht des Schreckens mit dem Feind geschaffen, und er hat um eine Waffenruhe gebettelt», hieß es in der Mitteilung. Nach Medienberichten beider Seiten hatte Ägypten bei den Bemühungen um eine Feuerpause vermittelt….