„Islamischer Dschihad“ feuert auf Israel

13.03.2014                      11.Adar II.5774                      Fasten der Esther

Gazastreifen:

„Islamischer Dschihad“ feuert auf Israel

Mehr als 40 Raketen sind in der Nacht zum Donnerstag vom Gazastreifen aus nach Israel geschossen worden – so viele wie seit Jahren nicht mehr. Verantwortlich war die Gruppe „Islamischer Dschihad“. Mit ihr macht sich eine neue Kraft im Konflikt breit.

Die israelische Armee hat in der Nacht zum Donnerstag mehr als 30 Ziele im Gazastreifen angegriffen, nachdem die Terrorgruppe „Islamischer Dschihad“ am frühen Mittwochabend mehr als 40 Raketen aus Gaza auf israelisches Gebiet geschossen hatte. Auf den israelischen Vergeltungsangriff folgten nur noch zwei Raketen aus Gaza. Sie richteten in Israel keine nennenswerten Schäden an. Seit dieser jüngsten Runde der Gewalt herrscht nun wieder gespannte Ruhe in Südisrael….