Islamkritiker planen Anzeigenkampagne

21.09.2012                      05.Tischrei. 5773

New York:

Islamkritiker planen Anzeigenkampagne

Die islamkritische Organisation „American Freedom Defense“ will in New Yorker U-Bahn-Stationen mit missverständlichen Plakaten werben. Deren Mitglieder hatten zuletzt mit einer Kampagne gegen eine muslmische Begegnungsstätte nahe des zerstörten World Trade Centers für Aufregung gesorgt.

Eine Anzeigenkampagne in den Vereinigten Staaten droht die antiwestlichen Proteste in der muslimischen Welt weiter anzufachen. In New Yorker U-Bahn-Stationen soll ab Montag ein Plakat mit folgender Aufschrift veröffentlicht werden: „Im Krieg zwischen dem zivilisierten Menschen und dem Barbaren – unterstützen Sie den zivilisierten Menschen. Unterstützen Sie Israel, besiegen Sie den Dschihad.“ Die Anzeigen hat die Organisation „American Freedom Defense“ aufgegeben….