Israel erlaubt Bau neuer Siedlungen in Ostjerusalem

12.08.2011                      12.Aw-Elul, 5771

Israelischer Sommer:

Israel erlaubt Bau neuer Siedlungen in Ostjerusalem

Israel hat den Bau von 1600 Wohnungen im besetzten Ostteil Jerusalems erlaubt. Möglicherweise hängt die Entscheidung mit den israelischen Jugendprotesten zusammen, bei denen unter anderem mehr bezahlbarer Wohnraum gefordert wird.

Ungeachtet der Kritik aus den Vereinigten Staaten und der Palästinenser hat Israel den Bau von 1600 neuen Wohnungen im besetzten Ostteil Jerusalems erlaubt. Das Innenministerium billigte das Bauvorhaben am Donnerstag endgültig. Ein palästinensische Präsidentensprecher rief die Vereinigten Staaten und die EU umgehend auf, Druck auf israelische Regierung auszuüben und von ihr den Stopp der Pläne zu fordern….