Israel gehört den Juden

05.05.2011                      01.Ijar, 5771                      Rosch Hodesch 2; Tag 16 des Omer

Historische Fakten:

Israel gehört den Juden

In einem Brief an den UN-Generalsekretär Ban Ki-moon haben Führer der Yesha-Gemeinde darauf hingewiesen, dass die Bibel, der Koran und internationale Dokumente Israel als das Land des jüdischen Volkes beschrieben. Die Unterzeichner des Schriftstückes haben gedroht Ban zu verklagen, sollte er weiterhin „die historischen und rechtlichen Fakten ignorieren und die ungerechte und illegale Politik der Vereinten Nationen weiterführen“. „Yesha“ ist das hebräische Akronym für „Judäa, Samaria und Gaza“ und steht für die jüdischen Bewohner im sogenannten Westjordanland. Der Brief wurde von Gerschon Mesika, dem Vorsitzenden der Regionalrates Schomron/Samaria; dem Bürgermeiste von Beit El, Moshe Rosenbaum, und dem Bürgermeister von Ariel, Ron Nachman, und anderen unterzeichnet….