Israel probt für Erdbeben und andere Katastrophen

23.10.2012                      07.Cheschwan. 5773

Sicherheit:

Israel probt für Erdbeben und andere Katastrophen

Im Falle eines starken Erdbebens würden die USA und Deutschland den Israelis als Erste beistehen. Zu dieser Einschätzung kommt die israelische Regierung. Am gestrigen Sonntag hat die jährliche landesweite Katastrophenschutzübung begonnen – erstmals auch mit simulierten Erdstößen.

Als weitere schnelle Helfer nennt die Regierung die NATO und die für solche Fälle zuständige Organisation der Vereinten Nationen. „Israel wird bestimmt ein starkes Erdbeben erleben, die Frage ist nur, wann, wo und wie stark“, sagte der Generaldirektor des Heimatschutzministeriums, Gabi Ofir, anlässlich der mehrtägigen Übung. Eine solche Naturkatastrophe werde größeren Schaden anrichten als jeder Krieg. Um dafür bereit zu sein, habe Israel Abkommen mit mehreren Ländern unterzeichnet. „In solchen Fällen wollen viele Länder helfen, aber die Hilfe kann eine Last sein, wenn die Operation nicht ordentlich ausgeführt wird.“….