Israel startet christlichen YouTube-Kanal

16.11.2011                      19.Cheschwan. 5772

Tourismus:

Israel startet christlichen YouTube-Kanal

Das israelische Tourismusministerium hat einen neuen christlichen YouTube-Kanal ins Leben gerufen. Ziel ist es, bei Christen aus aller Welt das Interesse für den jüdischen Staat zu wecken und sie nach Israel zu locken.
Während der Einführungsphase in den vergangenen Monaten wurden tausende Klicks 
registriert, meldet der Informationsdienst IMRA. Das Interesse zeigte sich bereits, bevor Werbung für den Kanal geschaltet wurde. Die Zuschauer können sich kurze Videos in unterschiedlichen Sprachen anschauen, darunter Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch und Japanisch. In den kurzen Berichten kommen Pfarrer, religiöse Würdenträger und Touristen zu Wort. Sie sprechen über ihre geistlichen Erfahrungen während ihres Aufenthalts im "Heiligen Land". Hinzu kommen Informationen über religiöse Stätten und Veranstaltungen….