Israel tötet angeblich Grenzstürmer

06.06.2011                      4.Siwan, 5771                      Tag 48 des Omer

Golangrenze:

Israel tötet angeblich Grenzstürmer

Hunderte pro-palästinensische Demonstranten wollen die Grenze zu den israelisch kontrollierten Golan-Höhen überwinden – der Versuch endet blutig.

An der Grenzanlage in der Nähe der Stadt Madschdal Schams versammelten sich die vorwiegend jungen Menschen und machten sich daran, die Sperrzäune zu überwinden. So zeigten es Fernsehbilder. Palästinenserflaggen wurden geschwenkt, zudem bewarfen die protestierenden Menschen die Soldaten nach israelischen Angaben mit Steinen.

Allerdings ist unklar, ob es sich bei den Demonstranten tatsächlich um Palästinenser handelt. Aus dem Bericht des syrischen Staatsfernsehens ging nicht hervor, welche Nationalität die Getöteten hatten. Eine israelische Armeesprecherin wollte die Berichte über Tote zunächst nicht bestätigen. Israelischen Medien zufolge hatten die Soldaten die Demonstranten zunächst per Lautsprecher aufgefordert, zurückzugehen. Später habe man zunächst in die Luft geschossen, dann auf die Beine der Demonstranten gezielt….