Israelisch-palästinensisches Unterhändler-Treffen anberaumt

02.01.2012                      07.Tewet. 5772

Friedensgespräche:

Israelisch-palästinensisches Unterhändler-Treffen anberaumt

In die seit mehr als einem Jahr aus Eis liegenden Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern kommt Bewegung. Ein Treffen der Unterhändler beider Seiten im Beisein von Vertretern des Nahost-Quartetts sei für Dienstag in Jordanien angesetzt worden, teilte ein Sprecher des Aussenministeriums in Amman am Sonntag mit. «Dies ist keine Wiederaufnahme der Verhandlungen», betonte allerdings Wasl Abu Jossef, ein hochrangiger Vertreter der palästinensischen Dachorganisation PLO. Es gehe lediglich darum, dass beide Seiten «ihre Positionen zu Sicherheit und Grenzen» darlegten, wie dies vom Quartett im Oktober gefordert worden sei, sagte er der Nachrichtenagentur Reuters in Ramallah.

Die amtliche jordanische Nachrichtenagentur Petra zitierte den Aussenministeriumssprecher mit den Worten, es seien sowohl bilaterale Treffen der Unterhändler Jizhak Molcho für Israel und Saeb Erekat für die Palästinenser vorgesehen, als auch mit dem Quartett, das von den USA, der Europäischen Union, Russland und den Vereinten Nationen gebildet wird. Israels Regierung teilte mit, Molcho werde an dem Treffen mit dem Quartett teilnehmen. Zu Erekat oder direkten Kontakten mit den Palästinensern äusserte sie sich nicht….